Norseeküstenradweg

Ein Hauch von Freiheit bietet sich Radfreunden bei einer Radwanderung entlang des Nordseeküstenradwegs. Zum einen kann man sich sportlich betätigen mit der eigenen Muskelkraft und zum anderen die einzigartige und doch abwechslungsreiche Landschaft auf der einen und das Meer auf der anderen Seite genießen.

Knapp 6000 Kilometer ist der Nordseeküstenradweg lang und erstreckt sich über die Küste von Frankreich bis nach Schweden. Sogar Großbritannien hat ein Stück des Radweges abbekommen, der 2001 vom Eurovelo-Projekt eingeweiht wurde. Der deutsche Teil, um den es in diesem Artikel geht, liegt zwischen Dänemark und Schweden und umfasst satte 900 Kilometer. Die Strecke führt entlang der Hafenstädte Wilhelmshaven, Cuxhaven, Hamburg, Husum. Ein Gelegenheitsradler schreckt vielleicht vor der Länge des Weges zurück, aber auch er hat die Möglichkeit, sich einen beliebig langen Teil der Strecke herauszusuchen und diese zu absolvieren. Wer hin und wieder sein Rad bewegt und Spaß am radeln hat, kann man auch mit einem Hollandrad ohne Gangschaltung 40-60 Kilometer am Tag zurücklegen.

Doch egal, wie viele Kilometer man fahren möchte: Bei einer Wanderung mit dem Fahrrad kommt es genauso wie per Pedes den meisten Menschen sowieso nicht auf Geschwindigkeit oder ein Höchstmaß an zurückgelegten Kilometern an. Unabhängig davon, wo man mit der Tour beginnt, warten zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf den Radwanderer. Ein kleiner Tipp noch an der Stelle: Auch wenn nicht im Meer geradelt wird, sondern am angrenzenden Deich, sollten Sie ihr Rad so gut es geht gegen Salzwasserangriffe schützen. Hierfür eigenen sich die gängigen Fahrradpflegeprodukte. Insbesondere die Kette, die schnell rostet, sollte nicht vernachlässigt werden.

Unterwegs auf dem Nordseeküstenradweg

Fahrradladen Leipzig

In unserem Fahrradladen Leipzig gibt es eine große Auswahl an Fahrrädern. Natürlich ist die Wahl des passenden Modells von der jeweiligen Einsatzart abhängig. Hier stellt sich die Frage, ob man im Gebirge oder Wald auf unbefestigten Wegen unterwegs ist, ob man für lange Straßenrunden ein schnelles sportliches Zweirad oder einen rundherum ausgerüsteten Begleiter sucht, um die täglichen Wege zu bewältigen. Auch für den Nachwuchs bietet unser Fahrradladen Leipzig die passenden Varianten. Ein Fahrrad stellt mehr als die Gesamtsumme seiner Teile dar. Und keinesfalls alle Radfahrer müssen am Zweirad sämtliche technische Details verstehen, damit sie sich am Fahren selbst erfreuen. In unserem umfassenden Sortiment an Fahrradteilen findet man von den beliebtesten und wichtigsten Marken jedoch keineswegs lediglich hochwertige Tuning- oder Nachrüstteile für ambitionierte Experten. Selbst Gelegenheitsschrauber, die nach dem notwendigen Ersatzteil suchen, finden zielsicher die passenden Antriebsteile, Bremsbeläge, Schläuche oder Reifen in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Beim Radfahren ist man im Außenbereich aktiv. Möchte man seinem Körper teilweise sportliche Leistungen abverlangen und zugleich keinesfalls lediglich den Elementen, sondern ebenso dem Fahrtwind trotzen, stellt man sowohl ästhetische als auch spezielle funktionelle Anforderungen an die Fahrradbekleidung, gerade wenn der gesamte Körper beim Radfahren nicht immer gleichmäßig bewegt wird. Mit moderner Radbekleidung aus unserem Fahrradladen Leipzig kann man dieser Herausforderung begegnen. Das bedeutet, mit Schnitten, die ideal zu der Position auf dem Zweirad passen, mit wasserdichten, winddichten oder atmungsaktiven Materialien und keineswegs zuletzt mit besonderen Kleidungsstücken wie gepolsterte Schuhe, Helme oder Radhosen, die beim Radfahren Komfort und Sicherheit gezielt verbessern. Als Fahrradzubehör bieten wir in unserem Fahrradladen Leipzig zum Beispiel Schutzbleche, Schlösser, Beleuchtung, Pumpen, Werkzeug und Pflegemittel an, um täglich gut ausgerüstet zu sein. Mit speziellen Radtaschen und Rucksäcken nimmt man das Wichtigste mit. Durch Rollentrainer, GPS Geräte, Radcomputer und die richtige Sporternährung kann man sportliche Ambitionen gezielt verfolgen.

Mit dem Fahrrad durch Leipzig unterwegs

Variabel unterwegs auf dem Mulderadweg

Die Mulde ist ein sehr variabler Fluss. Genauso variabel ist daher auch der Mulderadweg, der jedem Radfahrer schon vorher eine große Entscheidung abverlangt. Denn welchen Mulderadweg möchte man denn überhaupt befahren, um diesen Fluss und seine Umgebung am besten als Erlebnis geboten zu bekommen? Tja, das ist vor Reiseantritt sicherlich die Frage aller Fragen. Schließlich gibt es die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde, die sich dann schlussendlich zur gemeinsamen Mulde vereinen. Und auf beiden Wegen zu fahren, bis endlich das Endstück der gemeinsamen Mulde erreicht ist, ist gar nicht so einfach. Die Zwickauer Mulde und die Freiberger Mulde laufen nämlich genau gegensätzlich, quasi spiegelverkehrt. Einfach mal bestimmen, dass man halt das eine Stück auf dem Mulderadweg der Zwickauer Mulde fährt und dann das andere Stück auf der Freiberger Mulde ist daher nicht möglich. Es gäbe da aber noch eine Möglichkeit, wie man beide Muldeführungen befahren kann, bis die gemeinsame Mulde entsteht.

Eine Zugfahrt kann es möglich machen

Wer sich nicht entscheiden kann, welchen Mulderadweg er befahren möchte, um einen tollen Urlaub auf dem Fahrrad zu verbringen und die wunderschöne Landschaft zu genießen, der kann natürlich neben der Strecke an der Zwickauer Mulde auch entlang der Freiberger Mulde fahren. Schließlich gibt es ja Züge und es ist so durchaus gut machbar, dass man erst einen Muldenabschnitt bis zum Zusammentreffen der beiden Mulden fährt und dann mit dem Zug an den Startpunkt des anderen Muldeabschnitts fährt. So kann man den Mulderadweg aus beiden Richtungen komplett befahren. Das bringt natürlich nur Vorteile. Schließlich gibt es so noch mehr zu sehen und zwar nicht nur an Landschaft, sondern auch an Städten. Ob Aue, Zwickau oder Döbeln, so kommt an allen Städten vorbei, die auf dem Mulderadweg liegen.

Mulderadweg nach Bad Düben nach Dessau:

Mountainbike Tour über den Schrofenpass

Der Schrofenpass ist bei vielen Mountainbikern beliebt und bekannt, weil er die erste Herausforderung auf einer Alpenüberquerung auf der Heckmair Route ist. Eine Schrofenpass Mountainbike Tour beginnt in der Regel in Oberstdorf und führt durch das Rappenalptal über 20km bis zum Einstieg des Schrofenpasses. Bevor man sich auf eine Tour zum Schrofenpass begibt, sollte man sich erkundigen ob die berühmte Leiter am Schrofenpass bereits montiert wurde. Die Leiter die fehlende Stelle im Weg überwindet wird in jedem Herbst abmontiert und im nächsten Frühjahr wieder montiert. Der Schrofenpass sollte ohne Leiter nicht befahren beziehungsweise beschoben werden. Wer als Mountainbiker den Schrofenpass befährt, sollte die goldene Regel beachten, dass das Fahrrad auf der Talseite gehalten wird, damit man eine freie Hand für das Stahlseil an der Bergseite hat. Wer sich an diese Regeln hält und auch Schwindelfrei ist, sollte den Schrofenpass ohne große Probleme überwinden. Die Abfahrt von Schrofenpass erfolgt dann in das Lechtal Richtung Warth.

Fahrt über den Schrofenpass

Fahrradtaschen für eine gelungene Radreise

Fahrradtaschen – für Radtouren ein muss

Insbesondere Radtouren können länger dauern, als geplant. Vor allem dann, wenn unbekannte Regionen überquert werden, Kinder oder Hunde mit von der Partie sind. Da kann eine Fahrradtasche wirklich genial geeignet sein, um mit Getränken und kleinen energiereichen Snacks zu punkten. Wobei auch die Ausweise sicherlich in Fahrradtaschen gut verstaut werden können, um auch hier überzeugende Kaufargumente zu liefern. Eine Fahrradtasche ist für den Alltag auf dem Rad unabkömmlich und im Allgemeinen liegen die Preis-Leistungs-Verhältnisse derart gut, dass sie auch als nicht allzu teuer einzustufen sind.

Fahrradtaschen und ihre Vorteile auf einem Blick

Die Vorteile einer Fahrradtasche liegen im Grunde auf der Hand. Immerhin können sie unterschiedlich groß ausfallen und sind so variable in ihrem Einsatz. Sie können für größere Touren genutzt werden oder für eine kleine Route. Auch passt, je nach Abmessung, in den Fahrradtaschen all das rein, was letzten Endes auf einer Fahrradtour benötigt werden kann. Viele neuere Modelle sind derweil auch witterungsfest, damit Regen, Schnee oder Kälte dem Innenleben nichts anhaben kann. Fahrradtaschen sollten aus diesem Anlass mehr Beachtung finden. Auch eine UV-Beständigkeit ist an manchen Modellen durchaus denkbar, was sicherlich auch als Empfehlung wertvoll zu betrachten ist.

Fahrradtaschen haben ihre Vorteile deutlich hervorgehoben. Sie begeistern in einem angenehmen Preis-Leistungs-Verhältnis, sind gut ausgestattet und sollten daher auf längeren Radtouren nicht fehlen. So können Getränke, kleine Snacks & Co simple verstaut werden, was sicherlich auch eine Empfehlung wert ist. Mit Fahrradtaschen ist der Platz auf dem Rad sicher, der Schutz vor Witterungen und alles, was die Radfahrt so benötigt, ist mit von der Partie.

B.O.C. Fahrradtaschen im Test

Männer Adventskalender – Warum sich für ein solches Produkt entscheiden?

Ein Adventskalender steht ab Ende November nahezu in jedem Haushalt. Ein Männer Adventskalender hingegen ist schon etwas besonderes. Im Gegensatz zum normalen Kalender kann dieser mit vielen verschiedenen Möglichkeiten befüllt werden. Hierbei hat man die Wahl, ob man bereits einen befüllten oder einen nicht befüllten Kalender nimmt. Wer gezielt auf die Wünsche des Partners eingehen möchte und die ersten 24 Tage des Dezembers speziell versüßen möchte, der entscheidet sich für einen nicht befüllten Kalender und fügt diesem anschließend persönliche Dinge hinzu. Hierbei ist es vom Prinzip her egal, ob es sich dabei um Gegenstände oder andere Dinge handelt. Eine sehr beliebte Variante ist das hinzufügen von kleinen Zetteln auf denen bestimmte Dinge, wie beispielsweise Massage oder Essen gehen stehen. So entsteht auch eine persönliche Bindung zu den Geschenken selbst.

Männer Adventskalender – Was ist das besondere?

Das Besondere ist wohl der Kalender selbst. Denn dieser ist kein Alltagsgegenstand oder wird häufig verwendet. Er ist eine Abwechslung zum gewöhnlichen Kalender und versprüht daher auch eine etwas andere Vorfreude auf die einzelnen Tage. Je nachdem für welchen Typ man einen Kalender sucht, kann man zwischen den einzelnen Varianten frei wählen. Für jeden Typ Mensch gibt es natürlich auch einen passenden Kalender. Dennoch sollte man die Vorzüge des Partners genau kennen, wenn man sich für ein solches Produkt entscheidet, damit die Freude nicht in Diskussionen umschlägt. Ein einfaches Beispiel wäre hierfür, ein Inhalt mit einem Besuch im Theater, wobei der Partner aber überhaupt nicht auf Theater steht. Das wäre also eine eher unpassende Wahl und würde sicherlich zu Diskussionen führen. Wer sich nicht sicher ist, kann seinen Kalender auch selbst befüllen. Immer eine gute Wahl.

Bastelanleitung eines Adventskalender für Männer:

Radreise Rheinradweg

Eine Radreise Rheinradweg ist ein herrliches Ferienvergnügen, das Jung und Alt gleichermaßen Freude bereitet. Der Radweg ist insgesamt 1500 Kilometer lang und führt von Andermatt in der Schweiz bis nach Rotterdam in Holland. In den drei Ländern durchfährt man eine Vielfalt unterschiedlicher Landschaften und hat die Gelegenheit, geschichtsträchtige Städte am Rhein kennenzulernen. Der Weg unterteilt sich in fünf Teilstrecken, die man jeweils in mehreren Tagen entdecken kann.

Die fünf Etappen mit dem Ras erforschen

Die erste Etappe auf der Radreise Rheinradweg führt vom Schweizer Andermatt bis nach Konstanz in Deutschland. Die Strecke, die sich über 241 Kilometer beläuft, ist besonders im ersten Teil von bergigen, kurvenreichen Straßen gezeichnet, die sich am besten für den trainierten Radfahrer eignen. Für die Anstrengungen belohnen herrliche Aussichten auf die Bergwelt der Schweizer Alpen, die man besonders auf dem Oberalppass genießen kann.
Die zweite Etappe führt entlang des Hochrheins von Konstanz über Basel bis nach Freiburg in Südbayern. Obwohl es auch auf dieser Strecke einige Anstiege gibt, so können diese doch recht leicht bewältigt werden und man kann die 270 Kilometer gut in einer Woche erradeln.
Wunderschön und in sechs Tagen gut zu bereisen ist auch die dritte Teilstrecke die von Freiburg bis nach Mainz führt. Der Kaiserstuhl und Karlsruhe mit dem wunderschönen Barockschloss sind Sehenswürdigkeiten, die man sich unterwegs nicht entgehen lassen sollte.
Der vierte Abschnitt der Radreise Rheinradweg führt von Mainz bis nach Köln und ist 190 Kilometer lang. Auf der Strecke bewundert man das Rheintal mit tiefen Einschnitten, an deren Hänge Weinreben wachsen. Mittelalterliche Burgen thronen hoch über dem Fluss und können besichtigt werden. Die letzte Etappe führt schließlich bis nach Rotterdam und ist 400 Kilometer lang. Dank der flachen Landschaft ist dieser Abschnitt auch für Familien mit Kindern wunderbar geeignet.

Auf dem Rheinradweg von Basel nach Rotterdam

Ein Bierkalender für die Adventszeit

Wenn ihr Eurem Ehemann oder Freund ein schönes Geschenk zur Adventszeit machen möchtet, dann bastelt ihm doch ein Bierkalender. Ein Bierkalender ist ein Adventskalender der entweder mit Bierflaschen oder Bierdosen gefüllt ist. Je nach Geschmack des Mannes kann man bei der Auswahl der Biere darauf achten, nur Hefeweißen, Kölsch oder vielleicht eine bunte Mischung als verschiedenen Bieren zusammen zu stellen. Besondere Biere findet man in speziellen Bierfachgeschäften, die es in jeder größeren Stadt in Deutschland gibt findet. Ein Beispiel hierfür wäre zum Beispiel das Haus der 1000 Biere.

In der Regel lohnt es sich nicht, die Bierflaschen in kleine Säcken oder Beutel zu packen, da das Gewicht zu Groß ist um diese Säckchen an eine Wand zu hängen. Am besten verpackt man die Biere in Geschenkpapier und Nummeriert die Biere mit einer Zahl zwischen 1 und 24. Die Flaschen kann man jetzt ohne besondere Reihenfolge im Wohnzimmer platzieren.

Wer keine Lust hat einen Bierkalender selber zu basteln, kann sich einen Bierkalender im Handel kaufen. Die Bierfalschen und Bierdosen sind hier in der Regel in einem Karton platziert. Die Türchen dieses gekauften Bierkalenders lassen sich wie die Türen eines Schoko-Adventskalender selber öffnen.

Video zum Bierkalender:

Salzkristalle selber züchten

Wer sein auf eine einfache und spielerische Art und Weise an die Chemie heran führen möchte, kann dies mit dem züchten von Salzkritallen tun. Salzkristalle züchten macht den Kindern sehr viel Spaß, ist ungefährlich, kostet wenig und kann sehr gut bei schlechtem Wetter durchgeführt werden.

Für das züchten von Salzkristallen braucht man einen Topf mit warmem Wasser, Speise- oder Streusalz sowie eine kleine Glasschlüssel. In den Topf lässt man warmes Wasser aus dem Wasserhahn laufen und gibt unter ständigen rühren immer mehr Salz hinzu bis sich das Salz in dem Topf nicht mehr auflöst. Jetzt gibt man noch einmal einen kleinen Schluck warmen Wasser hinzu um auf das letzte Salz zu lösen. Nun hat man eine gesättigte Lösung. Diese gesättigte Lösung gibt man nun in eine kleine Glasschale ( das Wasser darf nicht zu heiß, sonst springt die Schüssel !! ) und stellt diese auf die Fensterbank beziehungsweise auf den Heizkörper. Wenn das Wasser komplett verdunstet ist, kann man sich seine eigenen gezüchteten Kristalle anschauen. Wer möchte kann noch eine Lupe nehmen um die Kristalle noch etwas besser sehen zu können.

Viel Spaß beim züchten der ersten eigenen Salzkristalle.

Anleitung zum züchten eigener Salzkristalle:

Fahrradladen Freiburg

Die Stadt Freiburg hat sich ganz der Förderung des Fahrrads als Verkehrsmittel verschrieben. Bereits heute gibt es schon ein gut ausgebautes Radverkehrsnetz und die Bevölkerung ist fahrradbegeistert. Die Vorteile liegen auf der Hand, weniger Umweltbelastung und ein gesundes Fortbewegen. Wegen des Erfolges bei der Förderung des Fahrrades als das bevorzugte Verkehrsmittel, wird das Radverkehrsnetz weiter ausgebaut und gefördert.

Die Begeisterung für das Fahrrad hat auch zu einer deutlichen Zunahme der Fahrradläden in Freiburg geführt. Ein Fahrrad ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel sondern zeigt auch die Einstellung, Überzeugungen und das Lebensgefühl des Fahrers. So unterschiedlich wie die Menschen, sind auch die Anforderungen an ein Fahrrad. Ob sportlich, bequem, modisch oder beeindruckend, der Fahrradladen Freiburg bietet all dies.

Der Fahrradladen Freiburg verkauft aber nicht nur eine breite Palette an unterschiedlichsten Fahrrädern, sondern auch die fachliche Beratung spielt eine große Rolle. Denn für die Wahl des passenden Fahrrades spielen Verwendungszweck, die Größe und das Gewicht des Besitzers eine wichtige Rolle. Erst danach sollten Aussehen, Farbe und Extra gewählt werden. Damit wird sichergestellt, dass das Fahrrad dem Besitzer viel Freude macht.

Aber nicht nur der Verkauf eines Fahrrades ist das Anliegen vom Fahrradladen Freiburg, sondern auch der Service, der nach dem Kauf geboten wird. Dazu gehören der Reparaturservice, eine kostenlose Luftstation und Ersatzteilversorgung. Der Fahrradladen Freiburg nimmt auch alte Fahrräder in Zahlung oder kauf t gebrauchte Fahrräder an. Der Fahrradladen Freiburg hilft, das Fahrradfahren zu genießen.

Mit dem Fahrrad durch Freiburg